Drei Argumente, wieso Sie professionelle Bilder Ihrer Immobilie erstellen lassen sollten.

geschrieben am 06.09.2013 von RE/MAX Ulm

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung handelt.

Viele Personen, die eine Immobilien verkaufen möchten, entscheiden sich dafür, verschiedene Werbemaßnahmen im Internet durchzuführen. Dies ist nicht nur erheblich preiswerter als eine Anzeige in der örtlichen Tages- oder Wochenzeitung, sondern bietet auch die Chance, deutlich mehr potentielle Kaufinteressenten zu erreichen. Dabei spielt ein gutes Foto und eine professionelle Präsentation eine wichtige Rolle. Aus diesem Grunde kann es sich durchaus lohnen, einen Fotograf aufzusuchen, der verschiedene Fotos von der Immobilie machen kann. Immobilienmakler sind für diese Aufgabe nur bedingt geeignet, denn sie können sich zwar um alle Formalitäten rund um den Verkauf kümmern, sind aber keine professionellen Fotografen. Nichtsdestotrotz können Makler objektiv beaurteilen, zu welchen Tages- und Jahreszeiten die Immobilie am positivsten abgelichtet werden kann, welche Räumlichkeiten am präsentabelsten sind und welche Perspektive den besten Eindruck hinterlässt.

Drei Argumente, warum es sich lohnt, professionelle Fotos erstellen zu lassen

Das Foto ist die Visitenkarte der Immobilie. Es entscheidet darüber, wie oft die Immobilienpräsentation im Internet angeklickt wird und wie oft der dazugehörige Text gelesen wird. Fotos, die nicht professionell wirken, lassen die Immobilie in einem schlechten Licht erscheinen, was in der Regel dazu führt, dass viele Kaufinteressenten glauben, dass die Immobilie ihren Preis nicht wert ist.


fehlerbroschuere-banner


Im Wesentlichen gibt es drei Argumente, die für den Einsatz eines professionellen Fotografen sprechen:

1. Die Objektbindung wächst

Ein strahlendes Bild weckt den Wunsch, sich näher mit dem Objekt zu befassen und bietet zudem die Chance, dass es dem Betrachter sehr lange in Erinnerung bleibt.

2. Die Verkaufszeit sinkt

Es ist eindeutig erwiesen, dass hochwertige Aufnahmen mit dazu beitragen, dass der Zeitraum zwischen der erstmaligen Veröffentlichung der Immobilienanzeige und dem Verkauf deutlich verkürzt werden kann.

3. Der Verkaufspreis steigt

Gute Fotos lösen eine hohe Erwartungshaltung beim Kunden aus. Auf diese Weise kann er erkennen, dass der Kaufpreis gerechtfertigt ist und wird viel eher bereit sein, den Wert Ihrer Immobilie anzuerkennen, als dies bei einer schlecht präsentierten Immobilie der Fall ist.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Immo-Center, Ihrem Immobilienmakler in Ulm, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -