Effektiv und günstig heizen

geschrieben am 02.01.2015 von RE/MAX Ulm

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung handelt.

Wie kann man sparen?

Wissen Sie eigentlich, wie viel Geld Sie genau für Heizkosten im Jahr für Ihr Haus oder Ihre Wohnung ausgeben?

Nur wer genau Buch führt, kann seine Heizkosten ermitteln und so feststellen, ob vielleicht noch Einsparungen vorgenommen werden können. Wenn Sie zum Beispiel die Raumtemperatur nur um 1 Grad senken, können Sie schon rund sechs Prozent einsparen. Nun stellen Sie sich mal vor, Sie würden das Thermostat im Wohnzimmer und in anderen Räumen von 24 Grad auf 20 Grad zurückstellen – Sie könnten bis zu einem Viertel der Heizkosten sparen!

Was Sie noch tun können

Kleinigkeiten können manchmal einen großen Unterschied machen. Sie können nämlich noch ein bisschen mehr sparen, wenn Sie zum Beispiel:

  • regelmäßig lüften (nicht nur mit angekippten Fenstern)
  • keine Heizkörperverkleidungen zulassen
  • die Möbel nicht zu dicht an die Heizkörper stellen
  • Am Abend Rollläden und Fensterläden schließen und Gardinen zuziehen



fehlerbroschuere-banner



Technische Einsparungen

Leider helfen manchmal alle Tipps nicht mehr und zwar wenn die Heizungsanlage einfach zu alt und ineffektiv geworden ist. So heizt zum Beispiel eine alte Heizungsanlage das Wasser auf rund 70° C bevor es in den Vorlauf gelangt, damit eine Raumtemperatur von ca. 20° C erreicht wird und läuft dann mit ca. 55° C zurück zum Kessel. Neuere Anlagen kommen mit 55° (Vorlauf) und 45° (Rücklauf) aus, um die gleichen Werte zu erreichen.
Um gleichbleibende Temperaturen zu behalten, sollten Sie Thermostatventile benutzen, die automatisch die Werte kontrollieren und korrigieren. Sie brauchen sich dann um nichts kümmern und sparen nebenbei immer noch rund sechs Prozent. Aber nur, wenn Sie die Ventile nicht mit den Gardinen „verhängen“.
Ansonsten sollten Sie Ihre Heizung regelmäßig prüfen lassen, damit kein Mehrverbrauch entsteht.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Immo-Center, Ihrem Immobilienmakler in Ulm, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -