Fünf Tipps wie Sie den Wert Ihrer Immobilie erhalten und aufwerten

geschrieben am 08.02.2013 von RE/MAX Ulm


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt.

Wenn Sie eine Immobilie besitzen und sich mit dem Gedanken tragen, diese irgendwann in der Zukunft wieder zu verkaufen, tun Sie gut daran, dafür Sorge zu tragen, dass der Wert der Wohnung oder des Hauses erhalten bleibt. Im Idealfall sollten Sie diesen nach Möglichkeit sogar steigern, um durch Inflation und andere Faktoren am Ende nicht ein Minusgeschäft zu machen.

(1) Vermeiden Sie einen Instandhaltungsstau


Sorgen Sie stets dafür, dass nötige Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten zeitnah durchgeführt werden, damit sich die anfallenden Arbeiten nicht irgendwann türmen und entweder aus Kosten- oder Zeitgründen irgendwann gar nicht mehr durchgeführt werden können. 
Wenn Sie sich zutrauen, etwas selbst ordentlich zu reparieren, machen Sie das ruhig. Aber sobald Sie sich unsicher sind oder es sich um Spezialarbeiten handelt, sollten Sie die Arbeiten unbedingt von einem Fachbetrieb durchführen lassen.

(2) Ab und an Streichen tut nicht weh


Auch wenn ein Verputz rein von der Substanz her noch ganz in Ordnung ist, sollten Sie Ihn ruhig regelmäßig streichen, um auch eine ansprechende Optik zu wahren. Denn auch diese zählt für potentielle Käufer. Gleiches gilt übrigens auch für Zäune, Tore und sonstige Bauelemente, die dauerhaft den Umwelteinflüssen ausgesetzt sind und dadurch an optischer Attraktivität verlieren.



fehlerbroschuere-banner



(3) Dämmen Sie ordentlich


Ein Haus, das gut gedämmt und isoliert ist, bekommt einen entsprechenden Energieausweis und verkauft sich dadurch natürlich deutlich besser und zu einem höheren Preis. Daher sollten Sie frühzeitig anfangen, Ihrer Immobilie eine Dämmung zu verpassen. Davon sollten vor allem die Fassade und das Dach betroffen sein, denn an diesen Stellen verliert ein Haus am meisten Wärme. Auch Fenster und Türen sollten Sie natürlich bestmöglich isolieren. 

(4) Rüsten Sie Ihre Immobilie energiesparend aus


Mit moderner Heizungstechnik und dem Einsatz erneuerbaren Energien, wie zum Beispiel Solartechnik, sparen Sie eine Menge Energie und decken Ihren Bedarf im Idealfall sogar zu einem großen Teil selbst. Das ist für potentielle Käufer ein wichtiges Kriterium und steigert den Wert Ihrer Immobilie enorm.

(5) Wasser sparen bringt Geld


Auch der Einbau einer Regenwasser-Brauchanlage kann für manche Käufer sehr interessant sein und ist somit eine Investition, die sich spätestens beim Wiederverkauf der Immobilie bezahlt macht und damit eine Überlegung durchaus wert ist.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team der RE/MAX Immocenter, Ihrem Immobilienmakler in Ulm, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -