Was bedeutet "Open House" oder "Offene Besichtigung"?

geschrieben am 15.08.2014 von RE/MAX Ulm

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung handelt.

Keine Angst

Ganz so „open“, wie es sich anhört wird Ihr Haus beim „Open House“ nun auch wieder nicht sein. Wie bei jeder anderen Besichtigung gibt es auch hier gewisse Regeln, an die sich die Besucher halten sollten. Falls Sie vorhaben eine offene Besichtigung selbst zu organisieren, sollten Sie noch zwei oder drei Familienmitglieder oder Freunde „verpflichten“, denn die werden Sie brauchen. Angenommen, Sie führen die Kaufinteressenten selbst durch das Haus, wofür Sie ungefähr 15 Minuten veranschlagen sollten, brauchen Sie auf jeden Fall noch jemanden, der die Besucher in Empfang nimmt und diese vielleicht bei Kaffee und Kuchen oder anderen kleinen Erfrischungen betreut. Im Idealfall kann diese Person auch noch die sicherlich anfallenden Fragen beantworten.



fehlerbroschuere-banner



Der Wohlfühleffekt

Die Kaufinteressenten sollen sich einerseits wohl bei Ihnen fühlen aber andererseits auch spüren, dass sich da noch mehr Leute für Ihr Heim interessieren. Der so enstehende Kaufdruck wird sich positiv auf den Geschäftsablauf auswirken und wahrscheinlich auch den Verkaufspreis erhöhen. Die inzwischen entstandene Wartezeit gibt aber den potentiellen Hausanwärtern auch die Gelegenheit sich vorzustellen, wie es sich so leben lässt in ihrem Haus. Natürlich darf die Wartezeit nicht ausarten, da die Besucher sonst eventuell die Lust verlieren könnten noch mehr sehen zu wollen. In diesem Fall empfehlen wir Voranmeldungen anzunehmen. Der positive Nebeneffekt dabei ist, dass Sie gleichzeitig einen Überblick erhalten, wie viele Personen Sie wahrscheinlich erwarten können.

Bitte die Werbung nicht vergessen

Natürlich muss für so einen Anlass auch die richtige Werbung eingesetzt werden, die in diesem Fall gezielt auf diesen einen Tag gelegt wird. Das Herauskristallisieren der richtigen Käufergruppe und die Organisation einer offenen Besichtigung kann Ihnen aber auch gern Ihr Immobilienmakler abnehmen. 

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team des RE/MAX Immo-Center, Ihrem Immobilienmakler in Ulm, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -