Neuer Job – Was tun mit der Immobilie?


Sie stehen vor dem Start in Ihren Traumjob, doch leider ist dafür ein Umzug nötig? Anstatt sich auf die neue Lebensphase zu freuen und gut vorbereitet in den neuen Job starten zu können, stehen viele Immobilieneigentümer in dieser Situation vor einem schier unlösbaren Problem: Wie findet man eine neue Immobilie, wenn das Eigenkapital fehlt, weil die alte noch nicht verkauft ist? Die Unterstützung eines Profis kann Sie aus dieser Bredouille befreien.

Ist der neue Arbeitsplatz zu weit weg, um zu pendeln, dann wird ein Umzug unvermeidbar. Für viele Immobilienbesitzer bedeutet das allerdings sehr viel Stress. Denn eine neue Immobilie an ihrem neuen Wohnort können sie nicht ohne das Eigenkapital aus dem Verkauf ihrer aktuellen Immobilie kaufen. Diese wiederum können sie nicht verkaufen, bevor sie ein neues Zuhause in der Nähe des neuen Arbeitsplatzes gefunden haben.

Zeitmanagement

Zeitmanagement ist hier das A und O. Schließlich ist in dieser Situation das Timing heikel. Diesen Balanceakt bewältigt in der Regel nur ein erfahrener Immobilienprofi. Ein lokaler Qualitätsmakler hilft Ihnen nicht nur, Ihre Immobilie zu verkaufen. Er kann durch seine langjährige Erfahrung auch eine praktische Lösung für Ihr Zeitproblem finden, zum Beispiel, indem er eine Sonderregelung mit dem Käufer Ihrer Immobilie vereinbart, der zufolge Ihr Auszug erst dann stattfindet, wenn der Einzug in die neue Immobilie gesichert ist. So haben Sie den Kopf frei für den Einstieg in den neuen Job.

Verkaufen oder doch vermieten?

Häufig kommt bei einem berufsbedingten Umzug nur ein Verkauf der alten Immobilie infrage, da Eigenkapital für die Finanzierung der neuen benötigt wird. Allerdings möchten nicht alle Eigentümer ihr Haus oder ihre Wohnung verkaufen. Manche halten sich vielleicht lieber ein Hintertürchen für eine spätere Rückkehr offen. Auch in diesem Fall hilft Ihnen ein Profi-Makler, schnell einen passenden Mieter zu finden und einen Mietvertrag abzuschließen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, also beispielsweise zeitlich begrenzt ist.

Vermarktung der Immobilie

Egal, ob Sie verkaufen oder vermieten möchten, beides kostet viel Zeit und Mühe. Es müssen der Verkaufspreis oder die Miethöhe – Vorsicht Mietpreisbremse! – ermittelt werden. Die Immobilie muss für Verkauf oder Vermietung vorbereitet werden. Sowohl für die Fotos im Exposé als auch für die Besichtigungstermine muss die Immobilie auf Vordermann gebracht werden. Verkaufsrelevante Unterlagen müssen besorgt werden. Die Anfragen von Interessenten müssen gemanagt werden. Wer sich in seinen neuen Job, noch dazu in einer entfernten Stadt, einarbeiten muss, findet für all diese Verpflichtungen kaum Zeit.

Ihr lokaler Qualitätsmakler nimmt Ihnen diese zeitraubenden Aufgaben ab. Er verfügt über das nötige Know-how, die Immobilie in kurzer Zeit zu vermarkten und zu einem markgerechten Preis zu verkaufen oder den passenden Mieter zu finden. Wenn Sie sich unsicher sind, ob sich der Verkauf oder die Vermietung lohnt, lassen Sie sich auch hierzu von einem Immobilienexperten beraten.

Sie stehen vor dem Umzug in eine neue Stadt und sind sich unsicher, was aus Ihrer derzeitigen Immobilie werden soll? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Umzug_(Wohnsitzwechsel)

https://de.wikipedia.org/wiki/Neubau_(Bauwesen)

https://www.steuern.de/werbungskosten.html

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

 

 

Foto: © Aleutie/Depositphotos.com




ZURÜCK ZUM BLOG

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ric@remax.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung