Welche Vorteile hat ein Makler-Alleinauftrag


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt.

Wird ein Makler beauftragt, stehen Ihnen als Verkäufer zwei Vertragsvarianten zur Verfügung. Sie können Ihrem Makler einen sogenannten „Allgemeinen Auftrag“ erteilen oder ihn mit einem „Makler-Alleinauftrag“ betrauen. Soll Ihre Immobilie tatsächlich effektiv vermarktet werden, spricht sehr viel für einen Makler-Alleinauftrag.

Treten mehrere Makler auf, sind Missverständnisse vorprogrammiert

Besteht allgemeiner Auftrag und es gibt unter Umständen noch andere Makler, die Ihre Immobilie an der Hand haben, besteht immer die Gefahr, dass Ihre Immobilie „überworben“ wird. Denn wird ein Objekt durch mehrere Makler regelrecht auf den Markt gestreut, entsteht Verwirrung bei den Interessenten. Das beginnt oft schon beim Auftreten doppelter Einträge in Immobilienportalen – womöglich sogar noch mit unterschiedlichen Informationen. Eine effektive Vermarktung ohne Missverständnisse ist mit einem zentralen Ansprechpartner für Sie und auch den möglichen Käufer viel mehr gewährleistet.
Wenn Sie sich also das Fachwissen Ihres Maklers sichern wollen, seine Verbindung und Marktkenntnisse nutzen möchten, dann empfiehlt sich in jedem Fall ein Makler-Alleinauftrag.

Nur ein seriöses Angebot führt zum gewünschten Verkaufserfolg

Versetzen Sie sich einmal in die Lage des Interessenten. Stellen Sie sich vor, Sie möchten zum Beispiel ein Reihenhaus kaufen. Ihr erster Blick wird auf die einschlägigen Internetportale fallen. Sie finden tatsächlich ein passendes Häuschen, stellen aber fest, dass es mehrfach angeboten wird. Sicherlich werden Sie misstrauisch. Besteht ein Makler-Alleinauftrag kann das nicht geschehen. Aufgrund des Einsatzes optimaler Werbemittel hat das zum Verkauf stehende Reihenhaus aus unserem Beispiel auf den Internetseiten einen hohen Stellenwert und vermittelt ein seriöses Angebot. Nur so können optimale Preisvorstellungen realisiert werden. Ihre Immobilie steht im Mittelpunkt. Der Makler wird sein Bestes geben, denn schließlich freut er sich bei einem Vertragsabschluss auch über die Provision. Ein Konkurrenzkampf zwischen mehreren Maklern, der jedem Verkaufsobjekt schaden kann, wird ausgeschlossen.

Durch den Makler-Alleinauftrag entstehen effektivere Vermarktungsmöglichkeiten

Durch einen Makler-Alleinauftrag legen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in die Hand eines ganz bestimmten Maklers. Die Möglichkeit der gleichzeitigen Beauftragung anderer Immobilienmakler entfällt. Dafür können Sie mit dem Makler Ihres Vertrauens aber innerhalb der Vertragslaufzeit auch ganz bestimmte Marketingaktionen vereinbaren, zu welchen Ihr Makler in der Regel nur bei einem Alleinauftrag zustimmen wird. Schließlich hat er die Sicherheit, dass er, wenn er einen geeigneten Interessenten findet, auch tatsächlich den Abschluss durchführen und seine Provision abrechnen kann. Bei einem Allgemeinauftrag würde er Gefahr laufen, diese teils recht kostspieligen Vermarktungswege letztendlich selbst tragen zu müssen, sollte ihm ein anderer Makler zuvorkommen.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team der RE/MAX Immocenter, Ihrem Immobilienmakler in Ulm, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!



ZURÜCK ZUM BLOG

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter ric@remax.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung